Fallstudie Immobilienwirtschaft

Fallstudie Immobilienwirtschaft

TUCaN-Veranstaltungsnummer: 01-19-0007-ue
Turnus: Sommersemester / Wintersemester
Typ: Fallstudie
Dozent: Dr. Holger Markmann
Betreuer: Kyra Voll, M.Sc.
Termine: Die Fallstudie im Sommersemester 2022 findet am 5-7. Mai 2022 statt.
Ort:
Do, 5. Mai 2022, 18:05 – 21:35 Uhr, S103/125, S103/017
Fr, 6. Mai 2022, 08:00 – 21:35 Uhr, S115/020, S422/5, S422/9
Sa, 7. Mai 2022, 08:55 – 15:10 Uhr, S103/104, S103/017
Zuordnung: Master & Bachelor
Mitzubringendes Material: - WLAN fähiger Laptop
- Microsoft Excel
- Microsoft PowerPoint
Voraussetzungen:
Anmeldung Die Anmeldung erfolgt über das WiBiNET e.V. im Mitgliederbereich
Studierende, denen die Anmeldung über das WiBiNET nicht möglich ist, können sich unter Angabe von Name, Studiengang, Matrikelnummer und Mailadresse auch per Mail bei anmelden.
Studierende am FB01 können sich die Fallstudie als freiwillige Zusatzleistung anerkennen lassen. Dafür ist eine Anmeldung in TUCaN sowohl für die Veranstaltung als auch für die Studienleistung erforderlich. Alle Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Angaben zu CP/SWS finden Sie in Ihrer Prüfungsordnung.

Die Unterrichtssprache ist weitestgehend Deutsch und Englisch.

Ziel und Inhalte

Das Ziel der Fallstudie ist Studierende für die immobilienwirtschaftlichen sowie finanzwirtschaftlichen Perspektiven zu sensibiliseren und ihnen eine Anwendungsperspektive zu vermittelt. Hierbei sollen sowohl die Rolle von Rendite, Risiko und Fremdkapital bewusst werden, als auch deren unterschiedliche Bedeutung je nach Anlagestategie. Dies erfordert einen zweiten Fokus auf die Erläuterung immobilienwirtschaftlicher Investitionsstrategien und entsprechender Anlagevehikel. Die Studierenden beschäftigen sich 2,5 Tage intensiv mit den Themen der Immobilieninvestition und -finanzierung, um deren Gesamtzusammenhänge zu verstehen. Die Blockstruktur soll durch eine Exkursion innerhalb Darmstadts, die kontinuierliche Benutzung von MS Excel, sowie Gruppenarbeiten deutlich aufgelockert werden.

Lernziele

  • Ausbau der persönlichen Fähigkeiten im Umgang mit MS Excel
  • Verstehen des Zusammenwirkens von Risiko und Rendite in der immobilienwirtschaftlichen Investition und deren Auswirkungen auf Investitionsstrategien, -entscheidungen, und -vehikeln
  • Befähigung zur selbständigen Durchführung einfacher Investitionsrechnungen und Anwendung der Entscheidungsgrößen des Nettobarwerts (en. Net Present Value) und des internen Zinsfußes (en. Internal Rate of Return)
  • Verstehen der grundlegenden Finanzierungsarten von Immobilien. Dies beinhaltet sowohl klassische Immobilienfinanzierungen, als auch strukturierte Finanzierungen und den Einsatz entsprechender Kreditklauseln (en. Covenants)

Zeitplan und Ablauf der Fallstudie

Do, 05.05. 18:00 – 19:30 Uhr Introduction und Cash Flow

  • Welcome
  • Risk-aversion test
  • Role of Real Estate Investment

Do, 05.05. 19:45 – 21:15 Uhr Investment Calculation

  • Introduction to Excel
  • Cash Flow Calculation
  • NPV, IRR & All pre-tax

Fr, 06.05. 08:00- 11:30 Uhr Investment Strategies

  • Risk, return, and risk-adjusted return
  • Core / Core Plus / Value Add / Opportunistic, esp. according to INREV
  • Each group should independently explore and present one investment strategy. They thereby become experts in the strategy, their risk-aversion is most closely aligned with

Fr, 06.05. 11:45- 13:15 Uhr Investment Products

  • Owner Occupied and direct investment
  • Open-ended funds
  • Closed-ended funds
  • Stocks and REITS
  • Basics of KAGB

Fr, 06.05. 14:30- 17:00 Uhr City Walk & Case Study Explanation

Fr, 06.05. ab 17:00 Preparation Case Study

Sa, 07.05. 09:00- 10:30 Uhr Group Presentations

Sa, 07.05. 10:30- 11:15 Uhr Traditional Real Estate Finance

  • Annuity Loan
  • Bullet Loan
  • Constant Amortization Loan
  • Implementation of Traditional Financing into Investment Calculation

Sa, 07.05. 11:30- 12:45 Uhr Covenants

  • Loan to Value
  • Loan to Cost
  • DSCR
  • ICR
  • Additional ones

Sa, 07.05. 13:30- 14:15 Uhr Structured Finance for Real Estate

  • Explanation of Structured Finance
  • Application of risk-adjusted return to financing
  • Implementation of Structured Finance into Investment Calculation

Sa, 07.05. 14:15- 15:00 Uhr Topics in Real Estate Financing

  • Mezzanine Capital
  • Private Equity
  • Bank Funding
  • Securitization
  • Private Real Estate Finance and Investment

Organisatorisches

Zur Teilnahme ist eine Anmeldung zwingend erforderlich. Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt. Sollten mehr Anmeldungen als Plätze verfügbar sein, erfolgt die Vergabe nach mehreren Kriterien (Anmeldezeitpunkt, Vertiefungen, Anzahl Semester etc.).

Für eine erfolgreiche Teilnahme an der Fallstudie Immobilienwirtschaft ist eine Anmeldung im Mitgliederbereich des WiBiNET e.V. unter www.wibinet.net notwendig.

Die Teilnahme ist für Studierende im Bachelor und im Master möglich!

Studierende am FB01 können sich die Fallstudie als freiwillige Zusatzleistung anerkennen lassen. Dafür ist eine Anmeldung in TUCaN sowohl für die Veranstaltung als auch für die Studienleistung erforderlich. Alle Teilnehmenden erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

Über Dr. Holger Markmann

Holger Markmann is the founder and managing director of Markmann Real Estate in Lindlar, a real estate investment advisory platform, which pursues value-add strategies. In his prior role in Investment Banking at J.P. Morgan, Holger advised among others in the Initial Public Offering of Talanx AG and the sale of Hypo Alpe Adria Bank.

His research focuses on real estate, banking, and monetary policy. In particular, his doctoral thesis examined the impact of the ECB’s monetary policy interventions on the covered bond market. Holger’s teaching includes lectures on real estate finance, investment, and development, both, on the graduate and executive education levels.

In addition to his PhD, Holger has also earned his undergraduate degree from EBS Business School, his MSc Finance from ESADE Business School, and a second undergraduate degree from Brock University. Finally, he is a CFA charterholder.