Seminar

Seminar im Sommersemester 2022

Immobilienwirtschaftliche Transformation der Wohnungsmärkte in Deutschland – in Kooperation mit Instone Real Estate

Zu den Seminarinhalten:

  • Die Immobilienwirtschaft befindet sich derzeit in einem umgreifenden strukturellen Wandel.
  • Nachhaltigkeit, Digitalisierung, sozio-demografischer Wandel und weitere Megatrends verändern die quantitativen und qualitative Wohnflächenbedarfe sowie Standort- und Wohnpräferenzen. Die Covid-19-Pandemie beschleunigt die Transformationsprozesse spürbar.
  • Eine Anpassung von Geschäftsmodellen und Produktangeboten in der Wohnimmobilienwirtschaft scheint notwendig.
  • Diesen neuen Herausforderungen müssen sich Wohnungsunternehmen, Projektentwickler und weitere immobilienwirtschaftliche Akteure stellen.
Seminar für Bachelor- und Masterstudierende
Zuordnung Bachelor Master
Thema Immobilienwirtschaftliche Transformation der Wohnungsmärkte in Deutschland – in Kooperation mit Instone Real Estate
TuCaN-
Veranstaltungsnummer:
01-19-BM01-se
(Bachelor/Master)
Turnus: Sommersemester / Wintersemester
Typ: Seminar
Betreuer: Martin Höcker, M.Sc.
Auftaktveranstaltung / Kick-Off
(Gruppeneinteilung/Themenvergabe)
20. April 2022, 16 – 18 Uhr
Ort: S1|03 104
(verpflichtend)
Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten 04. Mai 2022, 16 – 18 Uhr
Ort: S1|03 104
(verpflichtend)
Abgabe der Ausarbeitung: 06. Juli 2022 bis 11:59 Uhr
Abgabe der Präsentationsunterlagen: 13. Juli 2022 bis 11:59 Uhr
Abschlussveranstaltung: 15. Juli 2022, 9 – 13 Uhr
Ort: tba
(verpflichtend)

Thema

Das Thema des Seminars im SoSe 2022 lautet „Immobilienwirtschaftliche Transformation der Wohnungsmärkte in Deutschland". Das Seminar wird in direkter Zusammenarbeit mit Instone Real Estate, führendem deutschen Projektentwickler im Segment Wohnen, durchgeführt.

Ziel des Seminars ist es, den Einfluss verschiedener Megatrends auf die Wohnbedarfe in Deutschland sowie auf die Geschäftsmodelle wohnungswirtschaftlicher Akteure zu untersuchen. Dabei erhalten die Studierenden direkte Unternehmenseinblicke und bearbeiten aktuelle Fragestellungen aus der Unternehmenspraxis.

Seminararbeit und Präsentation

Je Bearbeiter sind 10 Textseiten gefordert, exklusive Deckblatt, Inhaltsverzeichnis, Literaturverzeichnis usw.

Die Teilnahme an der Präsentation der Bachelor- und Master-Studierenden ist für alle Seminarteilnehmenden verpflichtend.

Teilnahmebedingungen Bachelor-Studierende

Teilnehmende: 20 Studierende, Bearbeitung der Themen in 4er-Gruppen.

Die Präsentation der Seminararbeit besteht aus einem Vortrag (ca. 10 Min pro Gruppe) sowie einer Vortragsverteidigung (Fragen und Diskussion, ca. 10 Min pro Gruppe, gleichmäßig verteilt). Bewertet wird sowohl der Vortrag als auch die Moderation der Diskussion und die Diskussionsbeteiligung.

Teilnahmebedingungen Master-Studierende

Teilnehmende: 10 Studierende, Bearbeitung der Themen in 3er/4er-Gruppen.

Die Präsentation der Seminararbeit besteht aus einem Vortrag (ca. 10 Min pro Gruppe) sowie einer Vortragsverteidigung (Fragen und Diskussion, ca. 10 Min pro Gruppe, gleichmäßig verteilt). Bewertet wird sowohl der Vortrag als auch die Moderation der Diskussion und die Diskussionsbeteiligung.

Gestaltungshinweise

Eine Wordvorlage mit Hinweisen zu formalen und inhaltlichen Anforderungen sowie zur Zitierweise finden Sie im internen Downloadbereich.

Hinweis zur Literaturrecherche

Die ULB (Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt) bietet insbesondere zu Semesterbeginn regelmäßige Schulungen zur Literaturrecherche an. Wir empfehlen allen Seminarteilnehmern eine Teilnahme an einer Schulung, da eine gute Literaturrecherche eine Voraussetzung für eine gute Seminararbeit ist.

Schulungsangebote finden Sie auf der Homepage der ULB.

Voraussetzung zur Teilnahme

Für Master-Studierende: abgeschlossenes Bachelorstudium.

Unterlagen zum Seminar

Seminarunterlagen werden in Moodle zur Verfügung gestellt. Die Veranstaltungsbezeichnung lautet: Immobilienwirtschaftliche Transformation der Wohnungsmärkte in Deutschland – 01-19-BM01-se.