Archiv Aktuelles aus der Lehre

  • 21.12.2016

    Neuer Buchbeitrag erschienen: „Europäische Energie- und Klimapolitik für den lokalen Gebäudesektor. Freiräume und Restriktionen aus immobilienwirtschaftlicher Perspektive.“

    In ihrem Beitrag zum Buch „Städte und Energiepolitik im europäischen Mehrebenensystem. Zwischen Energiesicherheit, Nachhaltigkeit und Wettbewerb“ analysieren Dr.-Ing. Nikolas Müller, Marina Hofmann und Prof. Dr. Andreas Pfnür exemplarisch, wie Klimaschutz im Gebäudesektor in Städten umgesetzt wird, welche Regulierungsfunktion dieser einnimmt sowie welche Freiräume und Restriktionen damit gegenwärtig und zukünftig verbunden sind. Auf Basis ihrer Analysen arbeiten sie heraus, dass die gebäudebezogene Energie- und Klimapolitik auf städtischer Ebene an ihre Grenzen kommen wird, wenn der lokalen Ebene zukünftig die Handlungsmöglichkeiten beschnitten werden.

  • 17.11.2016

    Abschlussarbeiten in Zusammenarbeit mit Campana und Schott

    Das Fachgebiet freut sich, wieder Abschlussarbeiten aus unterschiedlichen Themengebieten mit dem Kooperationspartner Campana & Schott anbieten zu können. Im Anhang finden Sie weitere Informationen.

  • 21.10.2016

    Stellenausschreibung wissenschaftlicher Mitarbeiter

    Am FG ist eine Stelle für eine/einen wiss. Mitarbeiterin/Mitarbeiter zu besetzen. Nähere Informationen erhalten Sie im PDF.

  • 19.10.2016

    Studentische Hilfskraft für IT Support gesucht

    Das Fachgebiet Immobilienwirtschaft und Baubetriebswirtschaftslehre im Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften sucht zeitnah eine(n) neue(n) EDV-Hiwi(ne). Weitere Informationen können dem PDF entnommen werden.

  • 12.10.2016

    Glückwünsche zur Hochzeit

    Das Fachgebiet gratuliert Frau Maria Clippard (geb. Braunschweig) zur Hochzeit und wünscht für die gemeinsame Zukunft alles Gute.

  • 03.10.2016

    Neue Studie veröffentlicht „Dezentrale vs. zentrale Wärmeversorgung im deutschen Wärmemarkt – Vergleichende Studie aus energetischer und ökonomischer Sicht"

    Im Auftrag eines Konsortiums bestehend aus dem Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO), dem Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH), dem Zentralverband Sanitär Heizung Klima (ZVSHK), dem Deutschen Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV), dem Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik (HKI) sowie der Initiative Pro Schornstein (IPS)hat ein Team um Prof. Dr.-Ing. Bert Oschatz vom Institut für Technische Gebäudeausrüstung Dresden Forschung und Anwendung GmbH (ITG) sowie um Prof. Dr. Andreas Pfnür die energetischen und ökonomischen Effekte alternativer Wege zur Erneuerung der Wärmesysteme deutscher Wohnungen untersucht. Weitere Informationen der Studie finden Sie auf unserer Projektseite.

  • 04.07.2016

    Besuch im Bundeskanzleramt

    Bei einem Besuch im Bundeskanzleramt am 28. Juni 2016 diskutierte Prof. Andreas Pfnür als Mitglied des Vorstands des Institut der Deutschen Immobilienwirtschaft e.V. – iddiw mit Staatsminister Helge Braun die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Immobilienwirtschaft. Bei dem Termin wurden auch die jüngsten Entwicklungen der Flüchtlingskrise und des Brexit vor dem Hintergrund immobilienökonomischer Fragestellungen erörtert. Herr Staatsminister Braun ist als zentraler Koordinator als Staatsminister bei der Bundeskanzlerin verantwortlich für diese Themenbereiche.

    Wir danken Herr Tom Zeller, Generalsekretär des iddiw, für das zur Verfügung gestellte Foto.

  • 15.06.2016

    Dr. Sigrun Lüttringhaus und Niklas Kohl mit hoch dotiertem Wissenschaftspreis des Verbands der privaten Bausparkassen prämiert

    Zwei von drei Preise an Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

    Am 10. Juni 2016 wurden in Berlin die Preisträger des 11. Wissenschaftspreises des Verbands der privaten Bausparkassen prämiert. Bei diesem Preis feierte unser Fachbereich einen tollen Erfolg. Am Fachgebiet Immobilienwirtschaft und Baubetriebswirtschaftslehre betreute Absolventen gewannen in diesem Jahr zwei der insgesamt drei vergebenen Preise.

  • 06.06.2016

    Gemeinsame Fallstudie mit PwC

    Am 3. Juni 2016 fand die vom Lehrstuhl angebotene Fallstudie Immobilienwirtschaft statt. Eine Gruppe von 21 Studenten unterschiedlicher Fachrichtungen, mit der Vertiefung in Immobilienwirtschaft oder Projektmanagement, nutzten die Gelegenheit bei PwC in Frankfurt anhand einer praxisnahen Fallstudie das Thema Real Estate M&A Advice näher kennen zu lernen. Wir danken PwC für den spannenden und interessanten Tagesworkshop.

  • 18.05.2016

    Preisverleihung der 1. Wissenschaftlichen Vereinigung Projektmanagement e.V.

    Prof. Dr. Preuß, Prof Dr. Eschenbruch, Dr. Muhm, Hr. Wistuba, Prof. Dr. Malkwitz, Prof. Kluge

    Am 10./11.Mai fand die Jahrestagung und Preisverleihung der 1. Wissenschaftlichen Vereinigung Projektmanagement e.V. (1. WVPM) in Hamburg statt. Die Jury honorierte die von Herrn Prof. Pfnür betreute Masterarbeit zum Thema „„PMO – Health Check“ – Ermittlung und Bewertung des Ist-Zustands von unternehmensinternen Project Management Offices“ von Herrn Matthias Wistuba mit dem 2. Platz.